Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Sein Programm für Perchtoldsdorf

Die Gegenwart, das ist Corona. Die Zukunft, das ist unser Ort. Beide Themen brauchen Kompetenz, aber auch realisierbare Visionen.

Die Gerüchteküche brodelt: ist Perchtoldsdorf pleite?


Wir haben Martin Schuster um eine Stellungnahme gebeten.

Also, das ist ein völliger Unsinn.
Wir haben auf die derzeitige Situation wie verantwortungsvolle Kaufleute bzw. Manager gehandelt. Tatsache ist, dass die Zuwendungen des Bundes zu unsrem Budget weit unter jenen des Vorjahrs liegen werden – und eine Prognose abzugeben, ist schwierig. Ich rechne aber mit einem Minus von 25 % in der Zeit von April bis Dezember.

Selbstverständlich gilt ab sofort ein Sparprogramm. Aber es kann sein, dass wir auch noch Kapital für diverse Unterstützungen oder Maßnahmen brauchen. Um dafür in jedem Fall genügend Liquidität zu haben, besprechen wir mit den Banken eine zweijährige Tilgungsunterbrechung. Also ein ganz normaler Vorgang, eine Reaktion auf die derzeitige Situation.

CORONA

„Corona hat vor Perchtoldsdorf nicht Halt gemacht. Wir müssen und werden unsere sozialen, kulturellen und infrastrukturellen Errungenschaften verteidigen und unterstützen, wo Hilfe benötigt wird.“

ZUKUNFT DES ORTES

„Es geht schlicht um die Zukunft dieses Ortes. Diese verlangt Führungsstärke,  Kompetenz und Mut. Das stelle ich dem Ort gerne zur Verfügung!“

Aber es gibt nicht nur Corona, sondern auch ganz wichtige Ortsthemen,
die ebenso professionell bearbeitet werden müssen:

Das Bauen im Ort

Natürlich wird Bauen möglich sein. Aber nach klaren, strengen Regeln.
Es wird einen unabhängigen Baubeirat geben und eine Beschränkung der Wohneinheiten. Das Bauamt wird personell verstärkt.

Die Finanzen

Aufgrund der Corona-Krise und den dadurch fehlenden Einnahmen wird unser Ortsbudget unter Druck stehen. Wir müssen alle nicht unbedingt notwendigen Ausgaben streichen und eventuell Hilfspakete für Notfälle im Ort ausarbeiten.

Grundsätzlich steht Perchtoldsdorf finanziell ganz gut da. Mit einer Pro-Kopf-Verschuldung von 1.218 Euro (Statistik Austria, Stichtag 31.12.2018) liegt Perchtoldsdorf im guten Mittelfeld.

 

Der Marktplatz

Eine Neugestaltung wurde widersprüchlich diskutiert. Nach Corona ist die Diskussion beendet, weil dafür kein Geld da sein wird. Unser Marktplatz ist schön und bleibt, wie er ist – ein lebendiges Zentrum.

Ökologisch und schön

ist unser Ort. Ich bin seit vielen Jahren Garant dafür – und wir werden weiter hart daran arbeiten, dass Perchtoldsdorf ein Vorzeigeort hinsichtlich Ökologie und Naturschutz bleibt.

 

Copyright 2020. All Rights Reserved.